Über mich

Wege

Am Anfang stand meine Begeisterung für die Bewegung des menschlichen Körpers. Schon während meines Rhythmik-Studiums an der Folkwang Hochschule in Essen und der weiteren Ausbildung in Paris entdeckte ich überraschende Zusammenhänge zwischen Körper und Seele: Manche Körperübungen brachten manchmal unerklärliche traurige Emotionen bei mir und meinen Kommilitonen hervor.

Als Körpertrainerin arbeite ich mit vielen unterschiedlichen Patienten. Dabei stieß ich oft auf unerklärliche Blockaden, die Verbesserungen einer Fehlstellung oder von Schmerzen über einen bestimmten Punk hinaus verhinderten oder erschwerten. Ich entwickelte eine Methode, Körper im Wasser zu bewegen und zu entspannen. Während dieser Arbeit tauchten bei vielen Teilnehmern wie aus dem Nichts Bilder und Gefühle auf. Woher kamen diese Bilder und Körpersensationen?

Meine Ausbildung zur Rückführungstherapeutin bei Hans TenDam beantwortete mir diese Frage, erklärte unerklärliche Blockaden und gab mir endlich ein wirksames Werkzeug an die Hand, sie zu lösen.

Mit meiner Ausbildung in der Cantienica® -Methode, die mit achtsamen Bewegungsabläufen körperliche Beschwerden auflösen kann, zeige ich Ihnen einen weiteren Weg der Heilung. Wenn die Arbeit mit einem Patienten es erfordert, kann ich die Rückführungstherapie und die Cantienica® -Methode jeh nach Bedarf kombinieren und das spiegelt meine tiefe Überzeugung einer engen Verbindung von Körper und Seele wieder: Der Körper ist niemals Ihr Feind; doch manchmal benutzt die Seele ihn, um auf notwendige Korrekturen hinzuweisen.

Arbeit, Ausbildung, Lehrtätigkeit und Veröffentlichungen

  • 2019 – Einführungsworkshops in die CANTIENICA®-Methode und Sitzungen in Rückführungstherapie, Gotland, Schweden
  • 2018 – Veröffentlichung des Artikels „Hips and Horses“ im International Journal of Regression Therapy 
  • 2018 – Leitung des Workshops „Embodiment – interaction of the psyche and the body – Fünf verschiedene Blickwinkel auf die Körperausrichtung und wie diese die Beziehung zu sich selbst, zu anderen Menschen und dem Umfeld beeinflussen“ auf der EARTh Annual Convention, Baarlo, Holland
  • seit 2016– Ausbildung in der CANTIENICA®-Methode für Körperform und Haltung (Level 3b + Augentraining)
  • 2016 – Leitung des Workshops “body colors” über den Einfluss der Farbfrequenzen auf den Körper und deren Wahrnehmung als Einstieg für eine Rückführungssitzung“ auf der EARTh Annual Convention, Elachotori, Griechenland
  • 2015 –Demonstration einer Rückführungssitzung in warmem Wasser auf der EARTh Annual Convention, Dublin, Irland
  • 2014 – Leitung des Workshops “ATR – Accident Trauma Release – trauma release from physical ailments and after-effects of accident and surgeries“ auf dem 5. Weltkongress für Rückführungstherapie in Porto, Portugal
  • 2010-2012 – Ausbildung zur Rückführungstherapeutin bei Marion Boon und Hans TenDam, Tasso International
  • seit 2000 – kontinuierliche Weiterbildung in chinesischer Metaphysik: Facereading,Feng Shui, BaZi und QiMen bei Dato Joey Yap Academy, Malaysia
  • 1996 – Veröffentlichung meines Buches “Wassergymnastik” im Mosaik Verlag
  • 1984/85 Ècole Jacques Lecoq und Laboratoire d´étude du mouvement (LEM) Paris, Frankreich
  • 1980 -1984 Folkwang Universität der Künste, Essen, Deutschland